VALIDATION NACH NAOMI FEIL – Anwender/innenlehrgang Level I

Mit diesem Lehrgang erlernen Sie die Methode der Validation nach Naomi Feil, welche zu einem besseren Verständnis im Umgang mit sehr alten mangelhaft orientierten  und desorientieren Menschen führt. Sie Erlernen und Integrieren die Grundhaltung  und Grundprinzipien der Validation nach N. Feil. Sie Erlernen die Validationstechniken und deren kompetente Anwendung und können nach Abschluss die wichtigsten Inhalte der Validation erklären. Sie erfahren, worin sich die Validationsmethode nach N. Feil von anderen Methoden, die bei desorientieren Menschen eingesetzt werden, unterscheidet.

Für Personen aus dem gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege wird Ausbildung in Wien und in NÖ als Weiterbildung nach §64GuKG anerkannt und die Zusatzbezeichnung „Validation nach Naomi Feil Level I“ darf durchgeführt werden. Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz, welche die Zertifizierungskriterien durchführt.

Voraussetzungen:

Der/die Interessierte war oder ist mit alten und hoch betagten Menschen beruflich oder privat in Kontakt bzw. hat die Bereitschaft mindestens 1–2 mal  pro Woche Validation zu praktizieren. Gegebenenfalls kann bei der Auswahl der Praktikumsplätze Unterstützung und Begleitung angeboten werden.

Die TN müssen 8 Dokumentationen pro Phase 1-3 und 2 Dokumentationen in Phase 4 der Aufarbeitung abgeben. Schriftlich (Phase 1) und per Video (Phase 2-4)

Die Teilnahme an Theorieblöcken, Dokumentation und Kleingruppentreffen ist verpflichtend.

Zielgruppe:
Alle interessierten Personen, die mit sehr alten, desorientieren Menschen leben oder arbeiten und ihre Qualifikation im Umgang erweitern wollen. Insbesondere diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, PflegehelferInnen und HeimhelferInnen, wie auch therapeutisch, psychosozial oder/ und ehrenamtlich Tätige. Vorraussetzung ist die Offenheit für neue Erfahrungen und die Bereitschaft, sich persönlich weiterzuentwickeln.

Weiterbildungsdauer:
Fünf Theorieblöcke je 16 Einheiten (verteilt auf einen Zeitraum von 11 Monaten)

Kleingruppentreffen - 1mal pro Modul (Dauer ca 3 Stunden)

- Zum Austausch von Erfahrungen

- Zum Ausarbeiten festgelegter Aufgaben

- vier Praxisphasen von ca. 8–10 Wochen zur Erprobung der Validation und Dokumentation (schriftlich und per Video) mit der entsprechenden Zielgruppe.

Kosten für den gesamten Lehrgang: € 1.670,–

Ratenzahlung / Modulzahlung 4 x € 300,– und 1 x € 470,– in Absprache mit der Organisation möglich.

In den Preisen ist die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer von 20%, die Sie beim Finanzamt wieder einholen können, nicht enthalten.

Kontoverbindung:
Hypo NÖ Landesbank AG
IBAN: AT62 5300 0035 5502 5156
BIC: HYPNATWWXXX

Stornobedingungen:
Stornierungen können nur schriftlich entgegengenommen werden. Wir bitten um Verständnis, dass bei Stornierungen ab 14 Tagen vor Kursbeginn 50 % der Gesamtgebühren, ab 3 Tagen vor Kursbeginn der volle Betrag in Rechnung gestellt werden muss.